Inhalt

Kanalbetrieb

Sie sehen uns täglich, wenn wir in unseren Spezialfahrzeugen durch Celle touren. 15 Mitarbeiter kümmern sich um den Betrieb und die Wartung der Schmutz- und Regenwasserkanäle sowie der Rückhalte-, Reinigungs- und Versickerungsbecken für Regenwasser.

Sie überwachen ihren Zustand, reinigen, überprüfen und warten sie regelmäßig. Zusätzlich reinigen sie die Straßenabläufe, entleeren Gruben und Kleinkläranlagen, leeren Fettabscheider oder beseitigen Verstopfungen im Kanalsystem. Bei Hochwasser sind Sonderschichten angesagt: Sandsäcke schichten, Regenwasserkanäle verriegeln, Überbrückungspumpen installieren. Damit sorgen wir dafür, dass Wasser nicht zurückfließt und Keller flutet bzw. bei verriegelten Kanälen weiter abfließen kann.

Aufgaben des Kanalbetriebs

  • Abwassertransport
  • Kanalreinigung
  • Überwachung und Erhaltung des Kanalnetzes
  • Reinigung der Straßenabläufe
  • Entleerung von Gru­ben, Klein­kläranlagen und Fettabscheidern
  • Rattenbekämpfung im Kanal

"Warum müssen Sie die Kanäle reinigen?"

Fette und andere Stoffe lagern sich in den Kanälen ab. Wir müssen sie regelmäßig reinigen, damit sie nicht ver­stopfen und das Abwasser frei ab­fließen kann.

Moderne Flotte

Mit Spezialfahrzeugen werden Fäkalgruben, Kleinkläranlagen, Fettabscheider von Imbissbuden und Restaurants entleert. Zudem bietet der Kanalbetrieb einen Notdienst, außerhalb der üblichen Arbeitszeit, auch am Wochenende: Unsere Abwasserexperten legen verstopfte Hausanschlüsse wieder frei und reinigen die Rohre.

Kanalinspektion: Blick in den Untergrund